+++ ALTE HERREN: Saison beendet +++

KREISLIGA - 11. Spieltag

Nach dem schlechten Auftritt in Waldersee am letzten Wochenende empfing man am 11. Spieltag die Reserve der Spielgemeinschaft Lok & Blau Weiß Dessau. Da der Sportplatz in Walternienburg zu weich/nass war musste nach langer Zeit mal wieder nach Güterglück ausgewischen werden. Durch viele verletzte Spieler sah die Personalsituation sehr überschaubar aus, so mussten dieses mal Spieler der Alten Herren aushelfen.

 

Die FSG übernahm direkt die Initiative, die Gäste kamen in der ersten Hälfte nur einmal mit einem Fernschuss "gefährlich" vor das Tor von FSG-Keeper Christian Harbke. Vorn hatte man aber zunächst auch keine Ideen, so wurde es in der ersten halben Stunde selten richtig brenzlig für die Gästeabwehr. Nach einer halben Stunde setzte Rene Gramß Jens Görisch perfekt in Szene, sein Schuss landete direkt im Winkel des Tores. Ein Tor Marke "Tor des Monats", leider sprang der Ball direkt vom Dreiangel hinten am Tor wieder raus, Schiedsrichter Steiner sah es nicht korrekt und gab natürlich unverständlicherweise kein Tor. Doch man ließ sich dieses mal nicht auf viele Diskussionen ein, 5 Minuten später ein Pass von Görisch auf Jobs, der nur noch durch ein Foul gestoppt werden konnte. den fälligen Strafstoß verwandelte Görisch sicher zum 1:0 (35.). Kurze Zeit später traf Görisch nach einer Hereingabe von Gramß nur den Innenpfosten, mit dem Halbzeitpfiff setzte er sich nochmal stark über rechts durch und verwandelte eiskalt zum 2:0.

Nach der Pause kam Lok/Blau Weiß besser ins Spiel, Harbke hielt mit einer super Parade die "Null" hinten fest. Dann übernahm die FSG wieder die Spielkontrolle und konnte sich dann auch belohnen. Das 3:0 erzielte Lennart Hein per schicken Fernschuss nach erneut starker Einzelleistung von Görisch, der sich gegen 4 Gegenspieler durchsetzte und dann noch den Blick für den freien Mann hatte. Beim 4. Treffer wieder das gleiche Bild, der heut glänzend aufgelegte Görisch eroberte den Ball, setzte sich durch, per Doppelpass mit Gramß war er auf der linken Seite Höhe Strafraum, seine mustergültige Flanke verwertete Ruben Jobs per Kopfball in die rechte obere Ecke - 4:0 (66.). Man blieb jetzt dran, vergab auch teilweise noch viele Hochkaräter viel zu überhastet oder wie bei Gramß machte der holprige Platz ihm einen Strich durch die Rechnung. Eine perfekte Hereingabe von Jobs versprang knapp für Gramß, der Ball war dadurch nicht zu kontrollieren und ging knapp links vorbei. Diese Kombination klappte dann aber doch noch, Jobs wieder mit einen seiner Flankenläufe auf rechts, Querpass zu Gramß, der den Ball noch mitnahm und überlegt zum 5:0 einschob. Das 6:0 dann wohl der sehenswerteste Treffer des Tages, wieder setzte sich Jobs rechts durch und flankte in den Rückraum zu Görisch, der den Ball mit vollem Risiko direkt nahm und zum 6:0 traf. Jobs auch mit seiner 3. Vorlage an diesem Tag, zusätzlich zum eigenen Tor - starke Leistung!! Dann kam die Zeit der Wechsel, die FSG nahm etwas Fahrt raus, alle Spieler sollten die Möglichkeit bekommen zu spielen, wenn Sie schon mal aushelfen. Trotzdem gab es noch Chancen, leider verpassten die eingewechselten Patrick Hinz und Lars Neubert sich auf die Torschützenliste zu setzen. Den Schlusspunkt setzte der an diesem Tage überragende Jens Görisch, nach einem starken Sololauf verwandelte er überlegt zum 7:0 Endstand. In der Schlussminute wurde Christian Allner noch im Stafraum gefoult, der Pfiff blieb aber aus, sicherlich eine 50:50 Entscheidung. Danach war Schluss.

 

Fazit: Die Mannschaft war auf Wiedergutmachung aus, konnte das am Ende auch umsetzen und gewann klar und auch in der Höhe verdient 7:0 gegen einen harmlosen Gegner. Hinten ließ man nichts anbrennen und vorn trafen alle Offensivspieler. Jens Görisch war dabei natürlich mit 4 Treffer und 2 Vorlagen der überragende Mann auf dem Platz, dazu zählte der andere reguläre Treffer von Ihm nicht. Ein Dank an die Spieler die aushalfen! Jetzt ist eine Woche spielfrei, dann gehts zum schweren Auswärtsspiel nach Mosigkau. Dort ist dann schon 10:30 Uhr Anstoß, aber immerhin Samstags.

 

FUPA SPIELBERICHT

KREISLIGA - 12. Spieltag

Spielplan Saison 2019/2020 online

Spielplan Kreisliga 2019/2020
Anbei der vorläufige Spielplan für die neue Kreisligasaison.
Spielplan Kreisliga 1920.pdf
Adobe Acrobat Dokument 11.9 KB
Spielplan Kreisliga 2019/2020
Anbei der vorläufige Spielplan für die neue Kreisligasaison.
Spielplan Kreisliga 1920.doc
Microsoft Word Dokument 40.5 KB

  DIE SPIELPLÄNE ALLER MANNSCHAFTEN AUF EINEN BLICK

 

1. MANNSCHAFT

ALTE HERREN

 

Die FSG Walternienburg/Güterglück ist auf Spielersuche.

 

Hast du Lust in unserem Fußballverein zu spielen, dann melde Dich bei uns.

 

 

     SPIELPLÄNE HIER


... lade Modul ...
FSG Walternienburg/Güterglück auf FuPa
Besucherzaehler