Testspiel 04.08.2018

Karither SV - FSG Walternienburg/Güterglück 2:2 (2:1)

Quelle: http://www.karither-sv.de

 

KSV startet mit Unentschieden in die Vorbereitung

 

Der KSV kam gut ist Spiel und hatte in der 4. Minute eine Doppelchance durch Dustin Frobart und Sebastian Hillebrand. In der 12. Minute dann die Gäste mit einer Möglichkeit nach Abwehrfehler, doch KSV-Keeper Tom Zimmermann war aber zur Stelle. Nach guter Vorarbeit von Hillebrand brachte in der 15.Minute Tobias Schindler aus halbrechter Position aus 13 Metern volley den Ball links unten im Tor zum 1:0 unter. Nach einem weiteren Abwehrfehler, hier merkte man das Fehlern von Abwehrchef Clemens Burow kamen die Gäste in der 22.Minute zum Ausgleich. Doch die Freude der Gäste wehrte nicht lange. In der 26 Minute erzielte Frobart die erneute Führung für den KSV. Schindler mit schönen Diagonalpass auf Pascal Rößler, der den Ball aber frei vor dem Tor im eins gegen eins nicht ins Tor brachte, Staubte Frobart ab. Nach der Pause wieder eine Doppelchange durch Rößler und Carten Thürk, doch ohne Erfolg. Anders die Gäste wieder nutzten sie einen Fehler in der Defensive des KSV eiskalt zum Ausgleich (56.Minute) Die Gäste blieben jetzt dran und waren das besserer Team., vergaben aber gute Möglichkeiten zur Führung. In der 89.Minute dann die Chance zum Sieg für den KSV. Thürk spielte Hillebrand mustergültig frei, doch der schob den Ball aus 15 Metern aus halbrechter Position am leeren Tor vorbei

Im großen und ganzen ein schlechtes Spiel von beiden Teams was dennoch viele Chancen auf beiden Seiten bot. Die Spieler hatten sehr mit der Hitze zu kämpfen. Ein sehr guter Schiedsrichter war immer auf Höhe und machte auch zwei Trinkpausen. Es liegt noch viel Arbeit vor dem Team, speziell in der Defensiv- und Abwehrarbeit. KSV-Trainer Kevin Maletzki hatte bis auf Andreas Jassmann, Burow, noch im Auslandspraktikum, Marcel Lerche, noch im Aufbau nach Verletzung, Markus Hallmann, Mike Glomb und Tobias Lerche alle an Bord.

 

Nächster Gegner ist nun FSV Magdeburg II.

 

KSV: Zimmermann, Ebert, Röder, Gebuhr, Rößler,P, Bernau, Hesse (Lerche,D), Rieche, Hillebrand (Thürk), Schindler (Voigt), Frobart (Ziehm)

FSG: Kemp, Strauss, Gramsch, Lachmann, Lohn, Bürgel (Plantikow), Gramß, Schulz, Romaschkin, Allner, Baumgart

SR: Mario Sämisch (Karith)

Kalender
Uhrzeit

     SPIELPLÄNE HIER


... lade Modul ...
FSG Walternienburg/Güterglück auf FuPa
Besucherzaehler