Arbeitseinsatz am Sportplatz in Walternienburg (01.09.2015)

Arbeitseinsatz am Sportplatz in Walternienburg (13.08.2015)

Arbeitseinsatz am Sportplatz in Walternienburg (02.07.2015)

Arbeitseinsatz am Sportplatz in Walternienburg (26.05.2015)

Über ein Jahr ist vergangen als am 05.06.2013 das Hochwasser den Sportplatz und das Sportlerheim in Walternienburg erreichte. Am Freitag, dem 24.04.2015, ist nun endlich die Sanierungsarbeit des Sportplatzes abgeschlossen worden. Mit der Umkehrfräse wurde die obere Bodenschicht noch einmal aufgenommen und durchgesiebt, um die Fremdkörper aufzunehmen. Anschließend wurde die Fläche egalisiert und dann eine Qualitätsrasensaatgutmischung (RSM) eingesät.

 

Das Foto links entstand am 11.05.2015!

Zuwendungsbescheid eingetroffen

In einem Gespräch mit dem Verantwortlichen der Investitionsbank, die in Sachsen-Anhalt für die Bearbeitung der Hochwasserhilfen zuständig ist, wurde in der vorigen Woche noch einmal die Situation des SV Walternienburg mit allen Nachteilen für die Männer- und Jugendmannschaft dargelegt. Es wurde versprochen, den Bearbeitungsstatus des Antrages zu überdenken. Heute wurde dem Vereinsvorstand in einem Telefongespräch mitgeteilt, dass der Zuwendungsbescheid ausgestellt wurde und sich auf dem Postweg befindet.

Nun ist nur noch zu hoffen, dass die Stadt Zerbst als Eigentümer schnellstens die

Ausschreibung auf den Weg bringt und die Arbeiten mit der Sanierung des Sportplatzes

und des Sportplatzgebäudes beginnen können.

 

Der Vorstand

April 2014

Februar 2014

November 2013

Oktober 2013

Antwort auf Anfrage 1.FCM

Sehr geehrter Herr Werner,

 

in den vergangenen Wochen und Monaten haben uns eine Vielzahl an Spenden- und Hilfsgesuchen von Sportvereinen und Institutionen erreicht. Da es uns als Verein der Regionalliga nicht möglich ist, selbst finanzielle Hilfe zu leisten, haben wir uns entschlossen mittels eines Benefizspiels Gelder für die Fluthilfe zu sammeln. Die dabei zusammengetragene Summe werden wir an den Magdeburger Oberbürgermeister für die Hochwassergeschädigten der Landeshauptstadt übergeben. Aus diesem Grund können wir Ihnen leider keine Gelder aus dem Benefizspiel zur Verfügung stellen.

 

Für die Zukunft und den Wiederaufbau Ihrer Sportanlage wünschen wir Ihnen alles erdenklich Gute!

 

Mit freundlichen Grüßen

   1. FC Magdeburg e.V.

 

         Pressestelle

VFL Gehrden übergibt 400€ Spenden

(Foto: Simone Zander - Volksstimme)
(Foto: Simone Zander - Volksstimme)

Am Samstag konnte sich der Walternienburger SV über eine Spende von 400€ freuen. Diese übergaben Maik Witzmann (Foto: links) vom SV Ostseebad Ückeritz und der Gehrdener Vereinsvorsitzende Horst Rettschlag (Foto: Mitte) dem Chef der Walternienburger SV Reinhard Werner (Foto: rechts) im Zuge des Testspiels gegen den VfL Gehrden.

 

Der VfL Gehrden war zum Trainingslager in Ückeritz (Insel Usedom), dort fand ein Benefizspiel statt das mit weiteren Spenden 400€ einbrachte.

 

DER WALTERNIENBURGER SV BEDANKT SICH RECHT HERZLICH BEIM SV OSTSEEBAD ÜCKERITZ UND BEIM VFL GEHRDEN!!!

Hochwasser 2013

Erste Aufräumungsarbeiten

 

Am Sonnabend haben die Sportfreunde des Walternienburger SV das Sportlerheim vom gröbsten Schmutz befreit. Da das Sportplatzgelände selbst noch etwa 1m überflutet ist, das Gebäude selbst aber schon hochwasserfrei steht, entschloss man sich mit einem Schlauchboot die Überfahrt zu wagen.
Man fand völlig verdreckte Räume vor, der Boden und die Wände sind vom Schlamm überzogen. Das  Wasser erreichte einen Höchststand von 1,70 m über dem Fußboden. Zuerst wurden Bilder, die die Schadensituation zeigen, zur Dokumentation angefertigt. Mit Schrubber und reichlich Wasser rückten vor allem die fleißigen Fußballer der Alten Herren dem Schmutz zu Leibe. Aus den Steckdosen lief sogar noch das Wasser heraus. Der Wandbelag zeigte große Blasen.
Nach einer mehrstündigen Aktion war wenigstens der gröbste Schmutz beseitgt.
Nun sollen Vertreter der Stadt Zerbst als Eigentümer des Objektes den Schaden mit begutachten, um die weiteren Maßnahmen abzuklären.

 

Ein großer Dank gilt den fleißigen Helfern!!!!!!!


Sportkameraden vor Ort

Seit 5.30 Uhr am Montag (03.06.13) lief die Planung und Organisation der Maßnahmen zur Sicherung der Gebäude und des Geländes. Am Vormittag waren Platzwart Ralf Lindemann, Erik Naumann und Lutz Wohlfahrt vor Ort. Netze wurden abgebaut und hochgebunden, Türen ausgebaut und sicher gelagert. Gegen 17.00 Uhr trafen dann B. Metzker, A. Weferling, M. Schulz, D. Maerten, H. Schulschenk, M. Schulz, D. Heinemann, T.Kilz und R. Werner ein, um die Tore hochwassersicher zu verstauen, die Zieharmonikatür und die Küche auszubauen, die Trainerkabinen abzutransportieren (Dank an K.Kunze) und die "Turnerbude" zu beräumen und, und ...

Am Dienstag (04.06.13) wurden die letzten Vorkehrungen getroffen. Sandsäcke vor die Eingangstür gepackt, alle sonstigen Türen ausgebaut und die verstauten Sachen im Gebäude noch höher gepackt.

 

Ein großes Dankeschön an alle Helfer.

 

Der Vorstand 

Kalender
Uhrzeit

     SPIELPLÄNE HIER


... lade Modul ...
FSG Walternienburg/Güterglück auf FuPa
Besucherzaehler