+++ Kreispokal 3. Runde: FSG I. empfängt am 03.09.2016 die Landesklasse-Elf aus Klieken +++

ALTE HERREN

Nach der Sommerpause geht es auch für unsere Alten Herren weiter. Magere 2 Siege stehen nach 15 gespielten Partien zu Buche, einen davon gab es gegen Blau Weiß Barby, diese sind heut wieder zu Gast in Walternienburg. Im ersten Spiel gewannen unsere Oldies 4:3, dabei erzielte David Beckmann alle 4 Tore! Heute bei tropischen Temperaturen soll natürlich wieder ein Sieg folgen um dann mit einem positiven Ergebnis in die verbleibenden Spiele der Alte Herren-Saison zu gehen.

 

Anstoß in Walternienburg ist 18:00 Uhr

KREISOBERLIGA, 2. Spieltag

Am 2. Spieltag gastiert unsere Mannschaft bei der SG Jeber-Bergfrieden/Serno, beide Teams sind mit einem Derbysieg positiv in die Saison gestartet und sollten eigentlich viel Selbstvertrauen haben. Gerade der Gastgeber hat zum Ende der letzten Saison noch eine Serie hingelegt und sich so doch noch den schon fast nicht mehr zu erwartenden Klassenerhalt gesichert. Die junge Mannschaft ist größtenteils zusammengeblieben und wird mit der gesammelten Erfahrung sicherlich eine bessere Rolle spielen können als in der vergangenden Spielzeit. Unsere Elf hatte eine durchwachsende Vorbereitung, konnte dann aber im ersten Spiel vorallem kämpferisch zulegen und einen Sieg gegen Steutz einfahren. Kampf wird auch an diesem Wochenende gefragt sein, wie gewohnt in Spielen gegen Jeber, dazu werden Temperaturen jenseits der 30 Grad erwartet. Leider muss unsere Mannschaft in diesem Spiel auf viele Stammkräfte verzichten, so stehen Christian Allner, Stephan Harbig und David Maerten arbeitsbedingt nicht zur Verfügung, Lukas Sens ist privat verhindert. Dazu laboriert Steve Winkler weiterhin an einer hartnäckigen Knöchelverletzung, Marvin Albrecht (krank) und Patrick Hinz (Sperre) fehlen ebenfalls. Immerhin stehen Mario Fricke und Rene Gramsch nach überstandener Verletzung wieder im Kader!

 

Schiedsrichter der Partie ist Andreas Behling, ihm assistieren Andre Bube und Julian Hirschmann.

 

Anstoß: 15:00 Uhr in Jeber-Bergfrieden

KREISLIGA OST C-Jugend, 1. Spieltag

Auch unsere C-Jugend beginnt Ihre Saison an diesem Wochenende, hier heißt es weiterhin Erfahrung sammeln! Zu Gast ist an am Sonntag bei der neuformierten SG Wittenberg/Reinsdorf.

 

Anstoß: 10:00Uhr in Wittenberg

KREISKLASSE, 1. Spieltag

Auch für unsere Reserve beginnt nun die neue Saison, zu Gast ist die neuformierte Dritte Mannschaft der ASG Vorwärts Dessau. Nach dem Pokal-Aus am letzten Wochenende gegen die Reserve der SG Dobritz/Garitz (0:2) hofft man nun mit einem Erfolgserlebnis in die neue Runde zu starten. Die Verletzungsmisere der Ersten Mannschaft wird auch nicht am Kader der Zweiten Mannschaft spurlos vorbeigehen, daher is völlig offen wer zur Verfügung stehen wird!

 

Anstoß: 14:00 Uhr in Güterglück

KREISOBERLIGA, 1. Spieltag

Norweger Modell in der Kreisklasse Anhalt

WAS BEDEUTET DAS?

 

Das „Norweger Modell“ bedeutet, dass die Vereine ihre Mannschaften orientiert an der Anzahl ihrer Spieler vor Beginn der Rundenspiele (Hin- und Rückrunde) melden. Es können: 7er, 9er und 11er Mannschaften gemeldet werden. In den Spielplänen sind die Mannschaftsgrößen aufgelistet z.B. FSG Steutz/Leps II. (9er). Muss nun ein Verein, der eine 11er Mannschaft gemeldet hat, gegen einen Verein mit einer 9er Mannschaft antreten, wird 9 gegen 9 gespielt.
Das heißt, die kleinere Mannschaftsgröße ist maßgebend. Entsprechendes gilt das auch für die 7er Mannschaften.
Es ist nicht gestattet, von Spiel zu Spiel die Mannschaftsgröße zu ändern. Entscheidend ist die gemeldete Mannschaftsgröße zu Beginn der Saison bzw. der Rückrunde.

 

WICHTIG!!!

 

Auswechslungen:

 

Bei Pflichtspielen im Männerspielbetrieb dürfen in der Kreisliga und in der Kreisklasse bis zu vier Spieler während der gesamten Spielzeit ausgewechselt werden. In der Kreisklasse ist zudem ein mehrmaliges Ein – und Auswechseln von vier Spielern während eines Spieles gestattet (SpO des FSA § 20 Ziffer 10)


Spielfeldgrößen:

Die 11er Mannschaften spielen auf einem Großfeld mit den allgemein gültigen Platzmaßen.

Die 9er-Mannschaften spielen auf einem verkürzten Spielfeld, hier hat das Spielfeld folgende Größe:
- die Torauslinie wird von der Strafraumgrenze (16-Meter-Raum), zu beiden Seiten in

   Richtung Seitenauslinien des normalen Spielfeldes (Großfeld) markiert

- als seitliche Begrenzung dient die Seitenauslinie des normalen Großfeldes.
- die Tore haben die Maße 5m x 2m

- gespielt wird zwischen beiden Strafräumen über die gesamte Breite

- der Eckstoß wird kurz ausgeführt

Die 7er-Mannschaften spielen auf einem verkürzten Spielfeld,

- Spielfeldgröße ca. 70 m x 35 m
- die Torauslinie wird von der Strafraumgrenze (16-Meter-Raum), zu beiden Seiten in

   Richtung Seitenauslinien des normalen Spielfeldes (Großfeld) markiert

- als seitliche Begrenzung dient die Seitenauslinie des normalen Großfeldes, bei

  "großen" Plätzen wird die Breite entsprechend verringert

- die Tore haben die Maße 5m x 2m

Die endgültigen Spielfeldgrößen werden in der Ausschreibung 2016/2017 ersichtlich sein.

Neue Beitragsordnung des Walternienburger SV beschlossen

Am 29.06.2016 wurde eine neue Beitragsordnung beschlossen, alles dazu finden sie HIER! Oder auch oben im Menü --> FSG --> Beitragsodnung.

  DIE SPIELPLÄNE ALLER MANNSCHAFTEN AUF EINEN BLICK

 

1. MANNSCHAFT

2. MANNSCHAFT

ALTE HERREN

C-JUGEND

 

Die FSG Walternienburg/Güterglück ist auf Spielersuche.

 

Hast du Lust in unserem Fußballverein zu spielen, dann melde Dich bei uns.

 

 

Kalender
Uhrzeit

     SPIELPLÄNE HIER


... lade Modul ...
FSG Walternienburg/Güterglück auf FuPa
Besucherzaehler